Timelapse Fotografie Experiment – Kresse

Kürzlich kam mir die Idee, ein Timelapse Video zu machen. Ich habe mich dazu entschieden eine Pflanze beim wachsen zu beobachten. Hier beschreibe ich den Start des “Projekts” welches ungefähr eine Woche andauern wird. Das Ergebnis werde ich dann in einem seperaten Post zur Schau stellen. Lest also hier meine Vorbereitung.

Benötigtes Equipment

Als erstes brauche ich eine Liste mit benötigtem Equipment. Natürlich ist eine Kamera gefordert, aber es kann nicht jede verwendet werden. Die zu verwendete Kamera muss einen “Intervalometer” – also die Möglichkeit alle x Sekunden ein Foto zu machen – eingebaut haben. Das ist zu meinem Erstaunen scheinbar keine Standardfunktionalität. Zum Glück kann unsere für den Urlaub gekaufte “Olympus TG-4 Digitalkamera” das. Desweiteren ist ein eingebauter Blitz von Vorteil, damit man nachts das Licht nicht brennen lassen muss. Ansonsten muss die Kamera keine besonderen Funktionen unterstützen.

Außerdem ist ein Stativ notwendig, um die Kamera gut und sicher befestigen zu können. Dazu verwende ich mein für das Handy gekaufte “Fotopro Handy Stativ” welches auch leichte Kameras halten kann.

Dann braucht es natürlich noch das Motiv. In meinem Fall einfache Kresse, weil diese schnell und vor allem ohne gr0ße Pflege wächst.

Also hier die vollständige Liste der benötigten Teile:

Eine Anleitung zum Kresse anpflanzen gibt es hier.

Kameraeinstellungen

Nun brauche ich noch die Einstellungen für die Kamera. Auflösung stelle ich auf die höchstmögliche, alles weitere lasse ich auf Auto. Wichtig ist jedoch zu wissen in welchen Abständen die Einzelfotos aufgenommen werden müssen. Dazu hier meine Berechnung.

Die Kamera hat ein paar Einschränkungen. Zum Beispiel können pro Intervalaufnahme “nur” 300 Fotos aufgenommen werden. Da ich aber 720 brauche, muss ich im laufe der Woche 2 mal neu auslösen. Das ist jedenfalls machbar.

 

Ergebnis

Das ganze ist jetzt aufgebaut und läuft. Ich werde in einer Woche – wenn das Projekt fertig ist – einen neuen Post mit dem fertigen Timelapse Video verfassen und ihn hier verlinken.

 

 

2 Gedanken zu „Timelapse Fotografie Experiment – Kresse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.